Import Plugin

Import Plugin

Mithilfe des tenfold Import Plugins können Datenbestände aus anderen Systemen automatisiert in tenfold übertragen und laufend synchronisiert werden.

Was kann das tenfold Import Plugin?

Über sein Import-Plugin kann tenfold Datenbestände aus anderen Systemen (insbesondere HR-Systemen) automatisch einlesen, Änderungen erkennen und notwendige Anpassungen vornehmen. Der Import von Daten ist über Dateien, Datenbanken oder Script-Aufrufe des Ursprungssystems möglich.

Durch seine Importfunktion macht tenfold doppelte Eingaben überflüssig: Die Daten von Mitarbeitern, die Organisationen in ihrer HR-Software verwalten, werden in tenfold durch den regelmäßigen Import aus dem Quellsystem auf dem neuesten Stand gehalten. Änderungen der Personendaten (wie Abteilungswechsel) erkennt tenfold dabei automatisch und nimmt alle notwendigen Anpassungen der Zugriffsrechte vor.

Somit reduziert tenfold den Aufwand in der Pflege von Personaldaten, verhindert Fehler durch die manuelle Übertragung und sorgt für die zuverlässige Bearbeitung von Namensänderungen, Abteilungswechseln, Firmenaustritten und ähnlichen Veränderungen.

Erforderliche Lizenz
Enterprise Edition

Systemvoraussetzungen:

Der Zugriff auf die Importdateien kann lokal oder über UNC-Pfad erfolgen

tenfold bietet die Möglichkeit, Drittsysteme über standardisierte Schnittstellen (sogenannte Plugins) in die Software zu integrieren.
tenfold bietet die Möglichkeit, Drittsysteme über standardisierte Schnittstellen (sogenannte Plugins) in die Software zu integrieren

Funktionsumfang

Technische Importfunktionen
  • Import aus CSV-Dateien

  • Import aus Fixed-Length-Dateien

  • Import aus SQL-Datenbanken

  • Import per Script (z.B. REST-Service-Aufruf)

  • Einfaches Mapping zwischen Spalten in der Datei und Personenfeldern in tenfold

Workflows für Personendaten
  • Identifizierung von neuen Mitarbeitern

  • Erkennung von Datenänderungen (zum Beispiel Nachname)

  • Erkennung von Übertritten zu anderen Abteilungen oder Standorten

  • Behandlung von Elternzeit und anderen langfristigen Abwesenheiten

  • Behandlung von inaktiven (ausgetretenen) Mitarbeitern

Organisationsdaten
  • Automatischer Import der Abteilungen

  • Automatischer Import der Standorte

  • Abteilungen und Standorte können in separaten Importdateien vorliegen

Die Vorteile des Import Plugins

Keine doppelten Eingaben

Der Import von Mitarbeiterdaten erspart Admins die manuelle Eingabe bereits vorhandener Daten.

Jederzeit aktuelle Daten

Durch den regelmäßigen Daten-Import werden Anpassungen automatisch übertragen.

Sicherheitslücken schließen

Verwaiste Konten werden durch die regelmäßige Synchronisierung zuverlässig identifiziert.

Systeme flexibel anbinden

Import und Export ermöglichen den indirekten Austausch mit Anwendungen ohne passende API.