HCL Notes Icon

HCL Notes®

Mit tenfold verwalten Sie IT-Benutzer und Mailboxen in HCL Notes® und Domino® (ehemals IBM Notes bzw. Lotus Notes) bequem und übersichtlich.

Was kann das HCL Notes Plugin?

Die erweiterbare Kollaborationsplattform HCL Notes bzw. HCL Domino wird von vielen Unternehmen zur internen Abstimmung und Kommunikation genutzt. Mit tenfold können Sie Benutzer, Gruppen und Postfächer in HCL Notes automatisiert zuweisen und zentral verwalten.

Die Einbindung von HCL Notes in das User Lifecycle Management von tenfold ermöglicht die automatische Zuweisung von Konten und Postfächern bei der Provisionierung neuer Benutzer. Ebenso stellt tenfold sicher, dass Zugänge angepasst oder entfernt werden, wenn sich der Status von Mitarbeitern ändert. Bei individuellen Freigaben erfolgt die Kontrolle im Rahmen von Access Reviews durch den jeweiligen Data Owner.

Im zentralen Reporting von tenfold sehen Admins Gruppenmitgliedschaften in HCL Notes gemeinsam mit allen anderen IT-Ressourcen auf einen Blick. Die Dokumentation umfasst auch historische Daten, um den Zugang zu Ressourcen rückblickend nachvollziehbar zu machen.

Erforderliche Lizenz
Enterprise Edition

Systemvoraussetzungen:

  • HCL Notes®/Domino ab Version 9

  • Kommunikation über DIIOP

  • tenfold 2019 R3

tenfold bietet die Möglichkeit, Drittsysteme über standardisierte Schnittstellen (sogenannte Plugins) in die Software zu integrieren.
tenfold bietet die Möglichkeit, Drittsysteme über standardisierte Schnittstellen (sogenannte Plugins) in die Software zu integrieren

Funktionsumfang

Benutzerverwaltung
  • Benutzer können angelegt werden

  • Benutzer können gesperrt und entsperrt werden

Gruppen
  • Fügen Sie Benutzer zu Gruppen hinzu

  • Entfernen Sie Benutzer aus Gruppen

Mailbox und Roaming
  • Optional kann eine Mailbox bzw. Roaming aktiviert werden

Ressourcen sperren
  • Je nach Konfiguration wird das Attribut „Lockout ID“ gesetzt und/oder der Benutzer zu einer „Deny Access Group“ hinzugefügt.