Fileserver Migration und Bereinigung

Die Vorbereitung für Ihr Berechtigungsmanagement

Bevor Sie mit der Verwaltung von Benutzern und Zugriffsrechten in tenfold starten, können Sie die Berechtigungen auf Ihren Fileservern bereinigen und vereinheitlichen. Es können für tausende User auf zahlreichen Verzeichnissen hunderte Berechtigungsgruppen und Listenberechtigungen im AD erzeugt, miteinander verknüpft und innerhalb kürzester Zeit in die ACLs eingelesen werden. Dazu werden die alten Berechtigungen verzeichnet und anschließend mit wenigen Klicks bereinigt. Danach wird eine Berechtigungsstruktur über alle Ebenen erzeugt und in tenfold abgebildet.

Funktionen

Es besteht die Möglichkeit, unter Windows nicht nur Rechte neu zu setzen, sondern auch den Fileserver zu migrieren und gegebenenfalls umzustrukturieren. Mit dem GPO Deploy können sehr schnell neue Berechtigungsgruppen über die windowseigenen Gruppenrichtlinien erzeugt und im bestehenden System ausgerollt werden.

Um Abstimmungsprozesse bei der Migration und Umstrukturierung zu optimieren, können die Fachabteilungen unmittelbar in den Migrationsprozess eingebunden werden. Weisen Sie als Administrator des Projekts einfach die Netzwerkressourcen zur Bearbeitung dem jeweiligen Data Owner zu und fügen Sie die Ergebnisse nahtlos in das Projekt ein.

Weiters kann optional die zukunftssichere Überführung eines Novell Filesystems in ein Microsoft Fileserver System nach Microsoft Best Practice umgesetzt werden. Eine neue Zielstruktur kann geplant und dann mit neuen konsistenten und effizienten Zugriffsrechten versehen werden.

Systemvoraussetzungen

Es werden folgende Fileservertypen unterstützt:

• Windows Server 2003 – 2016
• NetApp
• EMC

Verfügbarkeit

Die Funktion der Fileserver Bereinigung wird mittels eines Add-on realisiert, das zusätzlich zu tenfold lizenziert werden kann.